Zum 10.  mal wurde in diesem Jahr das Hoffescht bei Köningers veranstaltet. Auch in diesem Jahr hieß es wieder, einen Augenschmaus für unsere Besucher vorzubereiten. Nachdem tagelang aufgebaut und dekoriert wurde, wie immer bis zur letzten Minute vor der Eröffnung konnte pünktlich um 18.30 Uhr unsere Ortsvorsteherin Sonja Schuchter das Freibierfass anzapfen. Zu diesem Zeitpunkt hatte sich auch „Kunigunde“ eingefunden um für den Melkwettbewerb bereitzustehen, was auch wieder viele Besucher wahr nahmen. In diesem Jahr konnte leider kein Flammkuchen angeboten werden, da aus gesundheitlichen Gründen Herr Huber nicht teilnehmen konnte. So wurde dort eine Sofazone, oder wie es in der Jugendsprache heißt „Chill out zone“, eingerichtet, die auch gut genutzt wurde. Das Wetter war nahezu perfekt, nur Abends wurde etwas schnell kalt.