Nach einem kurzen Einsingen im Probelokal ging es ab Richtung Obertal zum Chorsingen. Das letzte mal waren wir vor 15 Jahre dort zum singen und vielen war dieser Auftritt noch gut in Erinnerung, vor allem an den Bach, der durch den Dauerregen durch das Festzelt floss. Dieses mal meinte Petrus es wesentlich besser. Bei blauem Himmel und Sonnenschein wanderten wir zum Festplatz Jägerruhe, da es dort keine direkte Parkmöglichkeiten gibt. Neben zwei Kinderchören aus Obertal und dem MGV Großweier gestalteten wir den Nachmittag mit. Es war ein schöner Nachmittag und die Gäste waren begeistert.